Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Es weihnachtet am Maxe

Am Dienstag, den 10. Dezember, war es wieder soweit, der traditionelle und beliebte Weihnachtsbasar der Jahrgänge 5 und 6  fand im Kleinen Maxe statt. Wochenlang hatten die beiden Jahrgänge diesem Event entgegengefiebert und sich in den Klassenlehrerstunden auf ihren Tag vorbereitet.

Die fünften Klassen hatten fleißig gebastelt und haben dann Windlichter verschiedenster Art, selbstgemachte Kerzen, Fensterdekorationen, selbstgebackene Kekse und vieles mehr an die spendablen Eltern verkauft. Die Jahrgänge 6 haben sich wie jedes Jahr erfolgreich der Programmgestaltung gewidmet. So gab es unter anderem musikalische Darbietungen, Lesungen verschiedenster weihnachtlicher Texte und Theaterstücke zu bestaunen. Auch die Schülerfirma “Living Library” aus dem Jahrgang 12 war mit Frau Pietyra und mit frischer Literatur aus der Buchhandlung Jünemann vor Ort, die dank der großen Unterstützung vieler Eltern bald in der Bibliothek im Haus D entliehen werden kann. 

Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern der Schülerinnen und Schüler des Maxe, die fleißig Kuchen sowie andere Leckereien gebacken hatten und gegen eine kleine Spende an alle Gäste ausgab. An dieser Stelle sei allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung des Weihnachtsbasars gedankt.

Am Ende kam ein beachtlicher Betrag von 1551,41€ zusammen, mit dem unter anderem das Kinderhospiz Löwenherz in Syke unterstützt wird. Vielen Dank an alle Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie allen anderen Gästen für die Unterstützung, ohne die dieser Erfolg nicht denkbar gewesen wäre.

Wir wünschen allen weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit.

 

Text & Bilder: Jens Hausfeld

 

 

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen