Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

“MoMa” startet mit Fortbildung in Polen

In dieser Woche war es endlich so weit: Vom 20.-24. Oktober fand das erste offizielle Treffen im Rahmen des von der EU geförderten Austauschprojektes MoMa (Erasmus+) in Rzeszów, Polen statt. Frau Frese, Frau Rathje und Herr Krüger waren als Projektkoordinatoren vor Ort, um gemeinsam mit 16 weiteren Lehrerinnen und Lehrern aus insgesamt sechs europäischen Ländern das MoMa-Austauschprojekt genauer inhaltlich und organisatorisch vorzubereiten.

Das Treffen war ein voller Erfolg und alle waren begeistert von dem spannenden Projekt, das in den kommenden zwei Jahren den Maxe-Schüler(innen) Begegnungen mit Schüler(innen) aus Lettland, Italien, Portugal, Polen und Rumänien ermöglichen wird!

Im Rahmen des MoMa-Projektes wird es fünf Austausche in fünf verschiedenen Ländern geben, an denen jeweils Schüler(innen) aus allen beteiligten Schulen teilnehmen und in internationalen Gruppen eine kreative Koffer-Ausstellung zu verschiedenen Themen gestalten. Zwischen den Austauschen haben die beteiligten Schüler(innen) zudem die Möglichkeit, einander mithilfe digitaler Medien besser kennenzulernen und gemeinsame Projekte zu machen.

Auch am Maxe kann es also nun endlich mit den konkreten Vorbereitungen für den ersten Schüler(innen)-Austausch im Februar 2020 in Delmenhorst losgehen!

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen