Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Die 10d besucht unsere polnischen Freunde in Lublin!

Bericht über die Austauschfahrt nach Lublin (Polen) vom 22.09. bis 27.09.2018 des Max-Planck-
Gymnasiums Delmenhorst und des Karol Lipinski Musik-Gymnasiums in Lublin
von Martina Wegener

(c) Jürgen Schmelz

Am Samstag, 22. September, eine Woche vor den Herbstferien, um 18 Uhr, stieg die Musikklasse
des Max-Planck-Gymnasiums Delmenhorst mit ihrem Musiklehrer Jürgen Schmelz und der
Deutschlehrerin Dr. Martina Wegener in einen Bus der Firma Hutfilter: Auf nach Lublin! Der
Austausch mit dem Karol Lipinski Musik-Gymnasiums in Lublin kann auf eine Tradition von 27
Jahren zurückblicken und schreibt damit schon ein Stück Geschichte.
Unter der Leitung von Jürgen Schmelz war gleich am Sonntagnachmittag bereits die erste Probe
angesagt. Zwischen den Schülern und Schülerinnen des deutschen und polnischen Gymnasiums
musste erst einmal „der gemeinsame Takt“ gefunden werden. Die polnischen Schüler werden auf
typischen Orchesterinstrumenten sowie auf dem Klavier ausgebildet. Ihre eher klassische
Ausrichtung ist mit einem hohen Spiel-Niveau verbunden.
Nachdem die deutschen jungen Gäste ihre Familien beschnuppern konnten, war am Montag auch
schon ein erster wichtiger Programmpunkt zu absolvieren: die Besichtigung der Stadt Lublin, die zu
Fuß erfolgen konnte, weil Lublin seit Neuestem über eine sehr attraktive Fußgängerzone verfügt.
Das Schloss Lublin spielte dabei natürlich eine wichtige Rolle. Aber hier gab es auch erste Spuren
bedrückender Geschichte; im Schloss Lublin wurden zur Zeit des Zweiten Weltkriegs von den
Deutschen Gefangene untergebracht. Auch ein Besuch des Konzentrationslagers Majdanek, der ein
weiterer Programmpunkt innerhalb der gemeinsamen Woche war, konfrontierte die Schüler mit
ihrer schwierigen Geschichte.
Am Mittwoch stand dann nach täglichen mehrstündigen Proben das gemeinsame Konzert auf dem
Programm, zu dem weitere polnische Schüler/innen und Eltern wie polnische Lehrkräfte geladen
waren. Dass dieses Konzert ein beachtenswerter Erfolg wurde, war dem großen Einsatz von Jürgen
Schmelz zu verdanken, aber auch der guten Zusammenarbeit der jungen Orchestermitglieder auf
polnischer und deutscher Seite.
Ein weiterer Programmpunkt am letzten Tag rundete die Fahrt ab: ein Besuch des vierzig Kilometer
entfernten Künstlerortes Kazimierz Dolny, der direkt an der Weichsel liegt. Eine gemeinsame
Bootsfahrt ermöglichte, die Schönheit der Landschaft zu erfahren.
Musik ist eine besondere Sprache und so war die Traurigkeit groß, als die deutschen Schüler/innen
wieder in ihren Bus steigen mussten, um zurück nach Delmenhorst zu fahren.

Dass die Fahrt in sehr guter Erinnerung bleiben wird, ist zu einem großen Teil auch der polnischen
Deutschlehrerin Magdalena Paczyńska zu verdanken, deren Gastfreundschaft wieder einmal
beeindruckte. Unterstützt wurde sie dieses Jahr von ihrer jungen Kollegin Hania Sadowska, die
schon selbst als Schülerin in Delmenhorst war.

(c) Jürgen Schmelz

 

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen