Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Buntes Treiben zum 2. Europatag für Grundschulkinder

Am vergangenen Mittwoch, den 04.03.20, war es wieder soweit: Knapp 80 Dritt- und Viertklässler/-innen aus vielen verschiedenen Grundschulen in und um Delmenhorst tummelten sich an der Max-Planck-Straße, um in drei Projekten ihrer Wahl mehr über dieses “Europa” zu erfahren. Dank der Unterstützung unserer europabegeisterten Kolleginnen und Kollegen sowie knapp 40  Maxe-Schülerinnen und -Schülern aus der 7d, 9a,9c,10c und 10e liefen alle Projekte reibungslos: Während einige Kinder alten europäischen Märchen lauschten oder hörten,  was es mit  “Europa”, einer Königstochter, die vom Gott Zeus entführt wurde, auf sich hatte, begaben sich andere in verschiedene Länder Europas, lernten, Tierspuren zu unterscheiden oder wie man sich in England bei einem traditionellen “Afternoon Tea” anstellt, ohne aufzufallen. Gesungen und getanzt wurde währenddessen zu spanischen Rhythmen, die Lust auf die nächsten Ferien gemacht haben, da waren sich die jungen Teilnehmenden einig.

Dass schon sie selbst Europa mitgestalten können und auch Kinder Rechte haben, besprachen sie miteinander im Projekt “Kinder in Europa” und einigten sich auf Forderungen, die die Kleinen auf Plakate schrieben und am Ende allen Anwesenden im Maxe Campus vorstellten. Im Anschluss bekamen alle Kinder noch einmal Gelegenheit, ihren ganz persönlichen Stern für Europa zu gestalten. Der so entstandene Sternenhimmel zeigt, wie vielfältig die jungen Gäste Europa am Maxe erlebt haben – und dass der Tag ihr Interesse an diesem wunderbaren Europa, in dem man so viel Schönes erleben kann, geweckt hat.

 

Gerade in der derzeitigen Situation in Europa ist es uns als Europaschule wichtig, genau dies die jungen Delmenhorsterinnen und Delmenhorster erfahren zu lassen-und ihnen bewusst zu machen, dass sie selbst ein friedliches, schönes Europa mitgestalten können. Dass die Kinder das schnell verstanden haben, zeigen die Poster: Eindeutig und klar sind ihre Botschaften formuliert. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Forderungen unserer Delmenhorster Jüngsten gehört werden und einfach “alle friedlich miteinander leben dürfen”. Wer Inspiration sucht, ist herzlich in den Maxe-Campus eingeladen, wo man die Plakate noch einige Zeit ansehen kann.

 

Text: S.Mänz, Bildrechte: M. Castiglione

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen