Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Fair Play am Maxe – Freiwilliges Nachholen des Bezirksfinales im Tischtennis

Am Freitag, 21.02.20, fand das nachgeholte Bezirksfinale bei Jugend trainiert “Tischtennis” in der WK III der Mädchen bei uns in der Turnhalle des Maxe unter professionellen Bedingungen statt. Der einzige Gegner (Gesamtschule Schinkel), der im letzten Jahr sogar in schwächerer Aufstellung das Bundesfinale in Berlin erreicht hatte, konnte zum eigentlichen Termin am 11.02.20 nicht antreten. Normalerweise wären wir damit direkt für den Landesentscheid qualifiziert gewesen, aber um dem Gedanken des Fair Play Vorrang zu geben, haben wir der Gesamtschule Schinkel einen Nachholtermin bei uns ermöglicht. Sicherlich wird dieses Team auch in diesem Jahr das Bundesfinale erreichen, denn es spielen dort Mädchen, die im Damenbereich in der Verbandsliga bestehen können. Unsere Mädchen haben sich dieser Herausforderung tapfer gestellt. Sie waren sogar das eine oder andere Mal kurz vor einem Satzgewinn. Außerdem haben sie viel gelernt, z.B. darüber, wie man mit einer “Noppe” umgeht oder wie man einer Angriffsspielerin den Wind aus den Segeln nehmen kann. Hervorzuheben ist zudem der Spaß, den die ganze Mannschaft an dem Finale hatte. Ein großer Dank gilt also Nina, Annkathrin, Aliana, Jamie, Julia, Josefine, Beatricia und Muskan dafür, dass sie das Maxe hervorragend vertreten haben.

Text & Bilder: Irene Dölle

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen