Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 13:45 Uhr
Fr: 7:15 – 11:45 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Alle Jahre wieder!

Krippe, Tombola, Panettone und Tu scendi dalle stelle

gehören in diesem europäischen Land einfach zu Weihnachten dazu. Habt ihr schon eine Idee, um welches Land es sich handelt?

Wenn nicht, gibt es hier ein paar Tipps und einen musikalischen Gruß unserer AG!

 

Am 8.12. wird in fast allen Wohnungen eine Krippe aufgestellt, die in der Landessprache „presepe“ heißt.

Nur das Jesuskind wird noch nicht in die Krippe gelegt. Dies geschieht erst am Heiligen Abend.

 

Aber auch ein „albero di natale“ findet sich in vielen Wohnzimmern.

 

Schon in der Adventszeit wird viel Panettone oder Pandoro gegessen, zwei traditionelle Weihnachtskuchen. Einige sagen: „Panettone schmeckt viel besser als Pandoro!“ Andere sind Pandorofans. Wir haben den Test gemacht. Unser Urteil: Wir lieben Panettone!

                           

Am Heiligen Abend, den man traditionell mit der Familie verbringt, gehen die meisten in die Kirche. Natürlich wird auch viel und gut gegessen, zudem Tombola gespielt. Das Tombolaspielen hat eine lange Tradition und gehört für die meisten Familien einfach zum Fest dazu. Und natürlich wird auch gesungen! Wir haben für euch das bekannteste Weihnachtslied des gesuchten Landes gespielt und gesungen.

Hört selbst:

Ein Weihnachtsfest ohne das Lied „Tu scendidalle stelle“ – auf Deutsch „Du steigst herab von den Sternen“–, ist in diesem Land undenkbar. Gern wird das Lied gesungen, während das Jesuskind in die Krippe gelegt wird.

„Regali“ gibt es für die Kinder natürlich auch! Sie müssen aber bis zum Morgen des 25.12. warten, bis sie die kleinen und großen Päckchen endlich öffnen dürfen. Spätestens jetzt sieht man viele glückliche Kinderaugen unter dem Weihnachtsbaum.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Italienisch-AG wünschen euch: Buon Natale!

 

Text, Bilder: Dr. Judith Krawelitzki

Musik: Schülerinnen und Schüler der Italienisch-AG mit Unterstützung durch Herrn Kreis

Vorheriger

Nächster

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen