Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Wir suchen Dich! FSJ Kultur & Bildung – eine Kooperation zwischen dem Medienpädagogischen Zentrum Delmenhorst und dem Maxe

Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt? Du bist technisch interessiert, arbeitest gern am PC oder Tablet und hast Lust digitale Geräte und Techniken genauer kennenzulernen?  Du interessierst dich auch für andere Medien wie Bücher, Konsolenspiele und Zeitschriften? Dann bewirb dich jetzt!
Zum 01.09.2020 sucht das Medienpädagogische Zentrum Delmenhorst (MPZ) in Kooperation mit dem Max-Planck-Gymnasium eine/n Freiwillige/n. Für 12 Monate kannst du bei uns dein FSJ Kultur absolvieren und viel über Medienpädagogik, Leseförderung und die Vermittlung von Medienkompetenz lernen.
Das Medienpädagogische Zentrum (MPZ) ist in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei untergebracht. Es hat den Auftrag, Einrichtungen in der Region, insbesondere Delmenhorster Schulen und Kitas, beim Auf- und Ausbau digitaler Bildungsangebote zu unterstützen. Dafür verleiht es u.a. Tablets und Robotik-Sets und bietet vor Ort einen 3D Drucker an, in dem Hobbyprogrammierer ihre Objekte drucken können. Außerdem verleiht das MPZ vor Ort und virtuell Filme und Fachliteratur für Schulen. An mehreren Tagen in der Woche bist du außerdem stundenweise in der Schulbibliothek des Max-Planck-Gymnasiums eingesetzt, unterstützt beim Medienverleih und kannst gerne eigene Ideen zur Leseförderung umsetzen.

Du möchtest dich gern bewerben?


Dann findest du die Stellenausschreibung hier.

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen