Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Lange Nacht der Mathematik – über 100 Maxe-Schüler mit dabei!

Es ist wieder soweit! Was bei manch einem nur ungläubiges Kopfschütteln hervorruft, wird von anderen mit großer Vorfreude erwartet: Heute Abend startet die Lange Nacht der Mathematik – ein bundesweites Angebot für kleine und große Mathe-Fans. Die ganze Nacht werden die Schülerinnen und Schüler in selbstgewählten Teams verschiedene Knobel-Aufgaben lösen. Das MPG ist bereits zum vierten Mal  mit dabei!

Für alle Interessierten, die heute selbst auch kein Auge zubekommen, wird es wieder einen “Live-Ticker” geben, in dem wir über die Mathe-Nacht berichten. Es lohnt sich also hier öfter mal vorbeizuschauen.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++

06:04 Uhr: Guten Morgen Delmenhorst! Draußen ist es noch dunkel, hier drinnen mittlerweile relativ ruhig. Einige Gruppen haben noch nicht aufgegeben und arbeiten eifrig an ihren Lösungen, bei den meisten hat sich die Müdigkeit aber mittlerweile durchgesetzt. Die Lange Nacht der Mathematik neigt sich langsam aber sicher dem Ende und so langsam muss an’s Aufräumen gedacht werden. Noch schlummern die Schülerinnen und Schüler friedlich in ihren Schlafsäcken…

+++++++++++++++++++++++++++++++++

05:12 Uhr: Tatsächlich! Auch die Jahrgänge 6/7 haben das letzte Rätsel geknackt und haben damit den Einzug in die Finalrunde geschafft. Es bleiben jetzt noch knapp 3 Stunden Zeit, sich an die letzten 10 Aufgaben zu setzen. Aber erstmal wird die Freude über den neuen Maxe-Rekord genossen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++

03:41 Uhr: Kaum zu glauben! Soeben haben unsere Jahrgänge 8/9 die letzte Aufgabe der 2. Runde erfolgreich gelöst! Damit sind wir tatsächlich zum ersten Mal in Runde 3 aufgerückt. Nun verschärfen sich allerdings auch die Wettbewerbsregeln: Alle Gruppen müssen ihre Lösungen (und vor allem den Lösungsweg!) sorgfältig aufschreiben und die Abgaben bis 08.00 Uhr an die Wettbewerbszentrale mailen. Mal sehen wie lange die Konzentration in der mittlerweile 10. Stunde der Langen Nacht der Mathematik uns noch trägt…

Die Jahrgänge 6/7 knobeln derweil noch an den letzten Aufgaben der 3. Runde. Vielleicht schaffen wir auch hier noch den Einzug in die Finalrunde?!

+++++++++++++++++++++++++++++++++

23:59 Uhr: Nun geht es Schlag auf Schlag! Auch die Jahrgänge 6/7 haben die letzte Lösung gefunden und sind damit in Runde 2! Ein großer Jubelschrei hallt durch die Maxe-Flure, als das letzte Feld (endlich!) grün wird! Falls sich die Müdigkeit beim ein oder anderen Mathe-Fan langsam breit gemacht hatte, ist sie nun mit einem Schlag wieder weg. Auf geht’s!

+++++++++++++++++++++++++++++++++

23:51 Uhr: Nach knapp 5 Stunden ist Runde 1 geschafft! Damit zieht das Maxe zum ersten Mal in Runde 2 der Jahrgänge 8/9 ein. 10 druckfrische Aufgaben warten jetzt auf motivierte Maxe-Schüler und sofort gehen die Diskussionen über Lösungswege los…

+++++++++++++++++++++++++++++++++

22:13 Uhr: Nach sehr erfolgreichem Start knobeln jetzt alle an den letzten Hürden, die uns noch von Runde 2 trennen. Auch die Jahrgänge 8/9 haben bis auf vier Aufgaben bereits alle gelöst. Und die restlichen sind natürlich auch nur eine Frage der Zeit. Nun heißt es: Nerven behalten und weiter knobeln…

+++++++++++++++++++++++++++++++++

20:35 Uhr: Wow – Was ein Start! Das wir mit dem Live-Ticker nicht hinterherkommen (entschuldigung dafür!) liegt daran, dass hier laufend neue Lösungsvorschläge der Teams reinkommen. Es ist natürlich viel zu früh ein Zwischenfazit zu ziehen, aber fest steht: Die Jahrgänge 6/7 sind auf Rekordkurs, bereits sechs von zehn Aufgaben wuden korrekt gelöst! Wenn das so weiter geht…

Aber auch die Jahrgänge 8/9 schlagen sich nicht schlecht. Immerhin sind die Aufgaben deutlich komplizierter…

+++++++++++++++++++++++++++++++++

18:44 Uhr: Die Schlafräume sind bezogen, gerade läuft das Abendessen. Knapp 130 Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 6 sind mit dabei, darunter einige “alte Hasen” aus dem 9. Jahrgang, die seit der ersten Auflage am Maxe mit dabei sind. Neben der ständig wachsenden Teilnehmerzahl hat sich auch das Vorbereitungsteam stetig vergrößert. So haben sich dieses Mal nicht nur Mathematiklehrinnen und -lehrer als freiwillige Helfer gemeldet, sondern auch Lehrkräfte anderer Fächer. Besonders freut uns, dass sich auch Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang Q2 als freiwillige Helfer gemeldet haben. Für sie stehen in zwei Wochen die Vorabi-Klausuren an. Umso schöner, dass sie sich die Zeit nehmen und heute mit dabei sind!

+++++++++++++++++++++++++++++++++

17.09 Uhr: So langsam wird es ernst: Noch ist es ruhig hier in den Fluren und Klassenräumen des MPG, aber in weniger als einer Stunde werden sich hier über 100 Schülerinnen und Schüler tummeln, die sich darauf freuen, die ganze Nacht lang Mathe-Aufgaben zu lösen. Und auch beim Vorbereitungsteam rund um Organisator Malte Schepers, Mathematik- und Musiklehrer am Maxe, steigt langsam die Spannung. Werden wir dieses Jahr die magische Hürde knacken und in die dritte (und letzte) Runde einziehen? In den letzten Jahren war es zumindest immer denkbar knapp…

 

 

 

 

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen