logo
Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Wer nicht gelegentlich auch einmal kausalwidrige Dinge zu denken vermag,
wird seine Wissenschaft nie um eine neue Idee bereichern können.

Max Planck

Rendez-vous mit Paris

Am 29.11. führte das deutsch-französische Ensemble „Knirps-Theater“ mit seinem Stück „Rendez-vous“ die Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs auf lustige und charmante Weise durch typische Pariser Viertel. Eine junge Touristin hat sich per Internet mit ihrem Märchenprinzen in Paris an einem Ort verabredet, den sie erst ausfindig machen muss. Auf der Suche begegnet sie typischen Personen des Pariser Stadtbilds wie z.B. dem freundlichen Clochard, dem galanten Taschendieb, dem arabischen Händler, usw. Dabei zeichnen sich die beiden Schauspieler dadurch aus, dass sie blitzschnell in andere Rollen schlüpfen, von deutsch auf französisch wechseln und somit sehr schülernah agieren. Zur Freude der Schüler wurden diese mehrfach in die Handlung einbezogen und auf die Bühne gebeten. Diese amüsante Darstellung weckte bei den Schülern das Interesse, selbst einmal Paris zu erkunden. Die Schülerreaktionen sind positiv: „Es war interessant, Paris auf einem Stuhl sitzend mitzuerleben.“ „Man konnte ohne große Probleme der Geschichte folgen und sie verstehen. Zudem kam auch Deutsch vor.“ „Einige Wörter die benutzt wurden hatten wir zwar noch nicht im Unterricht, aber man konnte sie sich recht gut aus der Handlung erschließen.“

Antwort schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Und nun rechnen! *