Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Französisch

FRANZÖSISCH

Die Fachschaft Französisch besteht derzeit aus sieben Kolleginnen und einem Kollegen. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler für unsere schöne Sprache begeistern, denn es gibt viele Gründe, sich für Französisch als zweite Fremdsprache zu entscheiden:

  1. Französisch ist leichter, als man denkt!
    Französisch wird an unserer Schule ab Klasse 6 unterrichtet.
    Wir arbeiten mit dem Lehrwerk „Découvertes – série jaune“, das sehr abwechslungsreich in den Alltag von fünf französischen Schülerinnen und Schülern einführt. Léo, Marie, Mehdi, Alex und Jérôme begleiten uns durch Themen wie „Schule“, „Familie und Freunde“, „Freizeitaktivitäten“ oder „Landeskunde“ und werden von Band zu Band – quasi mit unseren Klassen – „älter“.
    Beim Spracherwerb stehen bestimmte Kompetenzen im Mittelpunkt: Das Sprechen, das Hörverstehen, das Leseverstehen und das Schreiben. Das Lehrbuch greift diese Kompetenzen regelmäßig auf und übt diese mit vielfältigen Aufgaben ein. Zu dem Lehrbuch gibt es diverses Zusatzmaterial (Arbeitsheft, CD etc., Fördermaterialien)
  2. Französisch macht Spaß!
    Abgesehen von der Tatsache, dass unsere Schülerinnen und Schüler ständig begeistert feststellen, dass sie bestimmte Worte schon kennen, weil diese im Englischen, Deutschen oder der Sprache ihres Herkunftslandes ähnlich heißen, hat die Präsenz der französischen Sprache z.B. in der Musik (Zaz, Stromae, Louane, um nur einige zu nennen), der Werbung oder Kunst und im Kino in letzter Zeit zugenommen. Der „Wiedererkennungswert“ eines Wortes, einer Liedzeile oder komplexen Aussage im Zusammenhang mit Bildern und Tönen schafft Motivation oder einfach Spaß für die Beschäftigung mit der Sprache und Kultur. Dieses greifen wir schon in Klasse 6 auf und suchen bis in die Oberstufe immer wieder Anknüpfungspunkte an aktuelle Themen.

          3.Französisch schafft Freunde!
          Diese Erkenntnis betrifft nicht nur die gemeinsame Geschichte unserer beider Länder und die 1963 besiegelte „ deutsch-französische Freundschaft“, sondern auch                damit verbunden sehr aktuell unsere Partnerschule, das „Collège Henri Wallon“ in Méricourt (Nordfrankreich). Mit dieser Schule führen wir im zweijährigen                          Rhythmus in Jahrgang 8 einen Austausch durch, der schon bleibende Freundschaften gestiftet hat.

  1. Französisch schlägt Brücken in Europa und der Welt!
    Nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen Ländern Europas und der Welt wird Französisch gesprochen. In unserem Unterricht lernen wir solche Länder kennen und erfahren etwas über ihre Menschen und deren Kultur.
    Fast in jedem Jahr entscheiden sich Schülerinnen und Schüler der 10. oder 11. Klassen, über die Austauschprogramme des DfJW (Voltaire und Brigitte Sauzauy) an einem drei bis sechsmonatigen Austausch in Frankreich teilzunehmen. Dieses ist durchaus auch denkbar in einem anderen frankophonen Land. Ein solcher Austausch ermöglicht einen noch intensiveren Einblick in das Gastland und natürlich einen enormen Zuwachs an Sprachkenntnissen!
    Wir helfen bei der Bewerbung für ein solches Austauschprogramm.
  2. Französisch geht weiter!
    Wenn man seine „Fremdsprachenverpflichtungen“ am Ende von Klasse 11 abgeschlossen hat, kann man Französisch abwählen, um eventuell Zeit und Kraft für andere Schwerpunkte zu gewinnen.

Man kann aber auch weiter machen! Denn ab jetzt wird es richtig spannend: Inzwischen haben unsere Schülerinnen und Schüler das Sprachniveau B2 erreicht und können sich komplex in der Fremdsprache ausdrücken. Die Themen in der Oberstufe, sowohl auf erhöhtem als auch auf grundlegendem Niveau, sind vielfältig, das Spektrum erstreckt sich von Romanen der Gegenwartsliteratur über Kinofilme und französische Rock- und Popsongs, Videoclips bis sogar zur Lektüre von BD (dem französischen Comic).

Wir freuen uns jedes Jahr auf’s Neue über viele Schülerinnen und Schüler, die mit uns auf die Reise gehen wollen in das Land von Astérix und Obélix, Tarte au citron und crêpes, Rugby und Boules, Eiffelturm und Côte d’Azur, Sartre und Prévert…

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen