Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

MINT-EC-Zertifikat

Als Mitglied im bundesweiten MINT-EC-Schulnetzwerk kann das Max-Planck-Gymnasium das MINT-EC-Zertifikat vergeben. Dieses bietet unseren Schülerinnen und Schülern Zukunftsperspektiven für Studium und Beruf im MINT-Bereich. Hochschulen und Unternehmen bietet das MINT-EC-Zertifikat eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen sowie der Anforderungsniveaus der zahlreichen MINT-Wettbewerbe, MINT-Camps und anderen MINT-Angeboten.

Das MINT-EC-Zertifikat wird auf Antrag zusammen mit dem Abiturzeugnis an Schülerinnen und Schüler vergeben, die sich im Laufe ihrer Schulzeit kontinuierlich im MINT-Bereich engagiert haben.

Um das MINT-EC-Zertifikat zu erhalten, müssen Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern

  • fachliche Kompetenz (Sek II: Durchschnittspunktzahl in den MINT-Fächern [darunter mindestens ein Fach auf erhöhtem Niveau] in der Qualifikationsphase),
  • fachwissenschaftliches Arbeiten (Sek II: Anfertigen einer Seminarfacharbeit im MINT-Bereich oder einer Wettbewerbs-Arbeit etwa Jugend forscht oder Science Olympiaden) und
  • zusätzliche MINT-Aktivitäten (Sek I und Sek II: MINT-Profil-Klasse, MINT-EC-Camps, MINT-Kompetenztage, Schülerakademien, MINT-AGs/IGs und Wettbewerbe [z.B. Känguru, Informatik Biber, Das ist Chemie, Science Olympiaden…])

erfüllt werden.

In jedem Anforderungsfeld wird nach den Stufen „mit Erfolg“, „mit besonderem Erfolg“ und „mit Auszeichnung“ differenziert, wobei in jedem Feld mindestens die Stufe „mit Erfolg“ erreicht werden muss. Die Gesamteinstufung des Zertifikats ergibt sich aus dem mathematisch gerundeten Mittelwert der drei erreichten Stufen. Genauere Angaben zu den zu erreichenden Stufen können auf der Seite des MINT-EC nachgeschlagen werden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler sollten darauf achten, dass sie Urkunden über Wettbewerbsteilnahmen (z. B. Jugend forscht, Känguru der Mathematik, Informatik-Biber,…) und Zeugnisse aufbewahren, sowohl in der Sekundarstufe I (Jahrgänge 5-10) als auch in der Sekundarstufe II an zusätzlichen MINT-Aktivitäten teilnehmen und sich in der Sek II bei der Wahl des Seminarfaches für ein MINT-Thema entscheiden, damit das Anforderungsfeld „fachwissenschaftliches Arbeiten“  möglichst über die Facharbeit abgedeckt werden kann. Zudem muss mindestens ein Fach im MINT-Bereich auf erhöhtem Niveau belegt werden.

Bei Fragen rund um das MINT-Zertifikat stehen Holger Vogts, Sibylle Wriedt und Matthias Körperich zu Verfügung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen