logo
Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Musiktheater

MUSIKTHEATER

Allgemeine Informationen Musiktheater

Die Musik-Theater-AG ist ein offenes, freiwilliges Angebot für die Jahrgänge 8 bis 13.
Im Vordergrund der Arbeit in dieser AG steht, das Interesse der Teilnehmer am Darstellerischen auf der Bühne im Zusammenhang mit Musik zu wecken und zu fördern.

Dabei ist es uns wichtig, jeden einzelnen mit seinen individuellen Möglichkeiten, sei es in schauspielerischer oder sängerischer/instrumentaler Hinsicht einzusetzen. Das kann dazu führen, dass bei der meistens sehr großen Teilnehmerzahl die Stücke auf die jeweiligen Bedingungen der Gruppe „zugeschnitten“ werden müssen, was nicht als Nachteil für unsere Arbeit, sondern eher als Chance und Bereicherung gesehen wird.

Neben der Förderung einzelner Talente steht vor allem die Arbeit mit dem Ensemble im Vordergrund. Diese geht über das Erlernen des rein schauspielerischen/sängerischen „Handwerks“ hinaus, indem sie permanent auch Kompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit, Verbindlichkeit, Teamfähigkeit einfordert und trainiert. Neben der für viele Schüler sehr ungewohnten Situation des Sich Darstellens vor einem Publikum, und sei es nur in einer Statistenrolle, sind diese anderen Fähigkeiten wichtige Bausteine für die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. So haben wir über die vielen Jahre unserer Arbeit immer wieder feststellen können, wie sehr zurückgenommene Schüler durch ihre Teilnehme an der Theater-AG an Selbstvertrauen gewonnen haben und diese Entwicklung sich auch positiv auf andere Fächer niederschlug.
Die ausgewählten Texte haben einen literarischen und historisch-politischen Hintergrund, so dass auch ein Zuwachs an Wissen für die entsprechenden Fächer besteht.

Unser Konzept ist eine ausgewogene Mischung von forderndem, aber auch förderndem und motivierendem Umgang mit den Teilnehmern. Insgesamt kommt neben einer fast therapeutischen Aufgabe die inhaltliche und darstellerische Qualität der Produktionen nicht zu kurz. Das Ziel ist der Erfolg eines gemeinschaftlichen Projekts, in dem jeder seinen Platz hat.