logo
Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 - 998 996 0

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:15 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Fr: 7:15 – 13:15 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 - 710 13

weitere Kontaktdaten

Fax: 04221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Suche | Kontakt

Haupthaus

Max-Planck-Str. 4
27749 Delmenhorst
Tel. 04221 – 998 996 0
Fax: 04221 – 998 996 40
E-Mail: info@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Mi: 7:30 – 12:30 Uhr
und 13:00 – 15:15 Uhr
Do: 7:30 – 13:45 Uhr
Fr: 7:30 – 13:30 Uhr

Kleines Maxe

Berliner Str. 54
27751 Delmenhorst
Tel. 04221 – 710 13
Fax: +49 (0) 4221 – 974 420
E-Mail: hausd@mpg-del.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7:30 – 12:00 Uhr
Fr: 7:30 – 11:30 Uhr

Am Donnerstag, den 7. Dezember, können Besucher im Haus D (Berliner Str. 54) von 16.00 bis 18.00 Uhr wieder Leckereien und Selbstgebasteltes erstehen. Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs haben zudem vielfältige Mitmachangebote und musikalische Beiträge vorbereitet. Einnahmen werden an die Kinderwunschbaum-Aktion gespendet.
Weiterlesen
Am 29.11. führte das deutsch-französische Ensemble „Knirps-Theater“ mit seinem Stück „Rendez-vous“ die Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs auf lustige und charmante Weise durch typische Pariser Viertel. Eine junge Touristin hat sich per Internet mit ihrem Märchenprinzen in Paris an einem Ort verabredet, den sie erst ausfindig machen muss. Auf der Suche begegnet sie typischen Personen des Pariser […]
Weiterlesen
Thesenanschlag am Maxe – Konfessionsübergreifende Veranstaltungen zu 500 Jahren Reformation „Tritt fest auf, mach´s Maul auf, hör bald auf.“ Diese Worte des Reformators Martin Luther bilden die Inspiration für die Veranstaltungen am Maxe, die von unseren evangelischen und katholischen Religionslehrkräften anlässlich des Reformationsjubiläums für Schülerinnen und Schüler aller Konfessionen geplant wurden. In einstündigen, gut besuchten Veranstaltungen wurde der Schülerschaft die […]
Weiterlesen
Mit einem einwöchigen Arbeitstreffen vom 15. bis 21. Oktober in Rzeszów in Polen ist das Max-Planck-Gymnasium auf die Zielgrade des von der Europäischen Union geförderten Projekts „Books and MORE“ eingebogen. Mit sechs Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrkräften traf sich die Delegation des Maxe mit Vertretern der anderen am Projekt beteiligten Partnerschulen aus Frankreich, Portugal und Polen. In einer intensiven […]
Weiterlesen